Es soll zwischen dem 5. und 7. August 2022 stattfinden.

Da zur Zeit immer noch keine Planungssicherheit besteht, hat das Organisationsteam des großen Sachsentreffens, in dem siebenbürgisch- sächsische Verbände aus Siebenbürgen, Deutschland und Österreich sowie die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien vertreten sind, in seiner Online- Sitzung vom 29. August beschlossen, das große Sachsentreffen in Hermannstadt um ein Jahr zu verschieben.

Martin Bottesch
Vorsitzender des Siebenbürgenforums

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag